Fredericia-Berlin 2019

Schülerbegegnung Fredericia-Berlin

Vom 22.04.-26.04.2019 besuchen 28 Schüler/-innen aus Fredericia Berlin. Sie beschäftigen sich dort mit dem Zeitraum des Nationalsozialismus 1933-1945. Wie geht Deutschland mit seiner Vergangenheit um und was bedeutet diese Vergangenheit für heute? Darüber diskutieren die Schülerinnen und Schüler nicht nur in Workshops, Museen und Bildungsstätten sondern auch im Rathaus Charlottenburg mit politisch engagierten und anderen interessierten Schüler/-innen aus Deutschland. Was können wir heute tun, um Rechtspopulismus entgegenzuwirken und für ein demokratisches Miteinander zu kämpfen? Haben Deutsche eine besondere historische Verantwortung oder ist die Zeit des Nationalsozialismus eine besonders dunkle Epoche, aus der alle lernen müssen, um eine pluralistische Welt zu erreichen? Diese Fragen werden die Schülerinnen und Schüler durch diese Woche begleiten.

Hier geht es zum Bericht und Fotos 2019

 

travel
qFxTkQYB6g91R6sgxEVw8FqEwilSqjvbk8UnUE8XD8w,W3sM4r044uW2L_Q5--AxKuBkjK2Ib6_LH4lW2By4og4
Dänemark_Format1