Studienreise-Nord-Nord-Ost

Studienreise “Kurs Nord-Nord-Ost”

Im Auftrag von und in Kooperation mit der Deutschen Auslandsgesellschaft übernahm aubiko e. V. die Reiseleitung der Studienreise „Kurs Nord-Nord-Ost” Diese fand vom 04.-12.08. in Sankelmark, Flensburg, Lübeck, Rostock und Berlin statt. 30 Deutschlehrkräfte aus Dänemark, Finnland, Norwegen, Polen, Russland und Schweden nahmen an dem spannenden Fortbildungsangebot teil. Ziel der Studienreise war die Aktualisierung des Deutschbildes im Hinblick auf aktuelle Entwicklungen in der Methodik des DaF Unterrichts, in der deutschen Sprache sowie der deutschen Politik. Durch den Austausch aktueller Situationen des Deutschunterrichts in den beteiligten Ländern sollen die Lehrkräfte in ihrem heimatlichen Umfeld berichten und multiplikativ tätig werden. Thematisch beschäftigten sich die Teilnehmer/-innen intensiv mit der Landeskunde der besuchten Bundesländer und Städte. In Flensburg war der Schwerpunkt auf der deutschen Minderheit in Dänemark. Ein weiteres zentrales Thema war das 30jährige Jubiläum zur deutschen Einheit. Hierzu ließen sich historische Spuren in allen beteiligten Städten finden (u. a. im Willy-Brandt Haus in Lübeck, dem Brunnen der Lebensfreude in Rostock, East Side Gallery in Berlin). In den DaF-Workshops wurden neue Entwicklungen aufgezeigt (z.B. Smart-Phone-Deutsch) und zahlreiche Themen aufgegriffen (Märchen, Musik, Wahlen). Einer der Höhepunkt war sicherlich die Stadtführung mit Uwe Dähn in Berlin, ein DDR-Dissident, der nicht nur vor der Wende in Ostberlin mit Berufsverbot belegt wurde, sondern aktiv in der Friedensbewegung der 80er Jahre aktiv war und später für Bündnis90/Die Grünen später im Berliner Senat saß.  Begeistert von soviel neuen Eindrücken und Informationen reisten die Teilnehmenden rundum zufrieden ab.

Die Studienreise wurde im Rahmen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland finanziert.

Hier finden Sie das Programm der Reise als pdf