Projekte 2020-2021

Unsere Projekte in Corona-Zeiten

Die Covid-19-Pandemie bedeutet eine Zäsur im Jahr 2020 für die aubiko-Projekte. Nachdem bis März viele Projekte durchgeführt werden konnten, mussten anschließend zahlreiche Projekte verschoben werden – aber aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben – haben wir auch neue Projekte etablieren können.

Wir sind in der aktuellen Ausgabe der Hamburger Lehrerzeitung mit einem Artikel über unser Silkeborg-Projekt vertreten! Mehr dazu lesen Sie hier.

Eine spannende Woche digitale Sprach- und Landeskundemodule ist nun vorüber! In Kooperation mit dem Goethe Institut Madrid beschäftigten wir uns in letzten Tagen intensiv mit den Themen Leben und Studium in Deutschland.

Wir starteten mit einem ersten Kennenlernen am Montag und einem digitalen interaktiven Rundgang durch die schöne Studierendenstadt Hamburg am Dienstag. Am Mittwoch und Donnerstag stiegen wir in die Themen „Studium, die MINT-Studiengänge und das Studienleben in Deutschland ein. Heute beendeten wir die erste Woche mit einer ausführlichen Auseinandersetzung mit dem Studienort Hamburg und dessen Studienmöglichkeiten.

Nächste Woche geht es weiter mit dem Thema „Der Weg zum Studium – Zulassungsvoraussetzungen, Stipendien, Bewerbungen etc.“! Danach folgen Bewerbungstraining und Motivationsschreiben sowie Interviews mit dem International Office der Universität Hamburg und Studierenden verschiedener Studienstandorte zu ihrem Alltag! Wir freuen uns darauf!

Melden Sie sich jetzt an!

Wir von aubiko e.V. hatten in der vergangenen Woche die Gelegenheit an dem Workshop „TRIYOU online“, veranstaltet vom Deutsch-polnischen Jugendwer (DPJW) teilzunehmen und uns mit Interessierten aus Polen, Deutschland und der Ukraine auszutauschen. Das Seminar war auf Multiplikator*innen ausgerichtet, die sich mit internationaler Jugendarbeit mit Schwerpunkt Jugendaustausch befassen.

Zunächst berichteten alle Teilnehmenden über ihre jeweiligen Erfahrungen und Vorgehensweisen während der Pandemie und erarbeiteten gemeinsam Lösungsansätze für die häufig ähnlichen Herausforderungen.

Durch die Kreativität und Kommunikationsfreude aller Beteiligten konnte ein spannender Austausch entstehen und interessante Strategien diskutiert werden.

Durch eine abwechslungsreiche Präsentation der Veranstalter*innen konnten wir neue Onlinetools kennenlernen und ausprobieren.

Abschließend formulierten wir zusammen mit den anderen Teilnehmenden unsere Ziele und Ideen für zukünftige Projekte. Wie sind gespannt, was aus diesen Entwürfen wird.

Wir von aubiko e.V. bedanken uns ganz herzlich für die gelungene Organisation und freuen uns auf den nächsten spannenden Workshop!

Wir verabschieden uns von Soundouss, die die letzten 2 Wochen ihr Schülerpraktikum bei uns absolviert hat, bedanken uns für ihre Unterstützung und wünschen ihr alles Gute!

„Ich heiße Soundouss, bin 17 Jahre alt und komme aus Marokko. Ich habe mein Praktikum bei aubiko e.V. von 11.01.21 bis 22.01.21 gemacht und es war viel Spaß . Das aubiko Team ist sehr herzlich, freundlich, hilfsbereit und sie helfen mir, mich in das Team zu integrieren. Am ersten Tag habe ich Katharina und Julia getroffen, und sie waren sehr nett und haben alles über die Arbeit und Projekte erklärt. Und in den zwei Wochen konnte ich viele nette Leute treffen: Annika, Maike, Lena, Damiens, Emma und Christian. Leider war das Team in Home Office, deshalb konnte ich nicht alle treffen.

Ich habe im Projekt Schüleraustausch Cali 21 mitgearbeitet und es war eine coole Erfahrung, weil ich über eine andere Kultur und auch viele Sachen über Deutschland gelernt habe. Annika , Maike und Katharina haben dieses Projekt bearbeitet und ich habe ein bisschen geholfen ( ein Plakat für die Austauchschüler*innen, Kahoot erstellen, Screenshots machen und Facebook posts schreiben …) und ich habe auch am Vorbereitungskurs teilgenommen.

Ich habe auch mit Damien ein bisschen Buchhaltung gemacht. Er hat mir sehr viel geholfen und viele Sachen über den Bereich erklärt.

Ich habe viele neue Sachen gelernt, wie Teamarbeit und sie haben mir geholfen, dass ich mein Deutsch verbessere.

Julia war eine sehr gute Praktikums-Betreuerin, sie hat immer positive Energie und sie liebt ihren Job, deshalb war sie sehr angenehm.

Ich bin sehr dankbar dafür, dass das gesamte Aubiko-Team mir hilft, meine zwei Wochen in einer guten Umgebung und ohne Probleme zu verbringen.

Soundouss“

Am 12.11.2020 veranstalteten wir einen Infoabend zu unseren Schüleraustauschprogrammen nach GB und Irland via Zoom und konnten somit interessierten Schüler*innen und ihren Eltern unterschiedliche Möglichkeiten vorstellen, mit uns nach Großbritannien und Irland zu gehen. Sowohl die kürzeren Sprach- und Kulturreisen als auch die längerfristigen Schüleraustauschprogramme bieten den Schüler*innen eine tolle Möglichkeit die britische/ irische Kultur kennenzulernen, in einer Gastfamilie zu leben und ihre Sprachkenntnisse zu verbessern.

Der nächste Infoabend findet im Januar 2021 statt – wir freuen uns darauf!

Melden Sie sich jederzeit gern, wenn Sie Interesse an unseren Programmen haben und sich zu unserem Infoabend anmelden möchten!

Ihr Team von aubiko e.V.

Im Rahmen einer Initiative mit dem norwegischen Deutschlehrerverband entstand dieses spannende Interview mit aubiko. Es geht um die Musikszene der DDR und darum, wie man sich damals engagieren konnte bzw. welche Hürden es gab. Das Interview endet mit einem Apell an alle Jugendlichen.

Viel Spaß beim Lesen!

artikelcoronadeutsch

Wir teilen mit euch diesen interessanten Artikel von Julia Birnbaum-Crowson von aubiko e.V. und Martin Gerold von der DAG, der in der ersten Ausgabe vom Informationsheft „Miteinander“ des Litauischen Deutschlehrerverband vor Kurzem erschienen ist. Der Artikel „Corona Deutsch“ beschäftigt sich mit dem Standarddeutsch in Deutschland. Hier könnt ihr den Artikel lesen!

Workshops Deutsch-Dänische Handelskammer

aubiko führte für die Deutsch-Dänische Handelskammer in Kopenhagen im Mai mehrere interkulturelle Trainings durch. Hier gibt es weitere Informationen.