Reise nach Hamburg mit Hospitation an einer deutschen Schule

Reise nach Hamburg mit Hospitation an einer deutschen Schule 

220px-DEU_Hamburg_COA.svg_

Zielgruppe: 

Norwegische Schulklassen​

Sprache: 

Die Reise kann Deutsch als Fremdsprache fördern oder über das Thema auch erst einmal für Deutsch und Deutschland begeistern. ​
Es ist auch möglich Teile des Projekts auf Englisch anzubieten ​

Ziele der Reise: ​

  • Den deutschen Schultag erleben, dadurch neue Perspektiven und interkulturelle kompetenzen erwerben
  • Neue Erkentnisse über aktuelle Themen in der Politik und über den Umweltschutz erlangen
  • Perspektiven zum Studieren in Ausland durch den Unibesuch aufgewiesen bekommen
  • Zusammenhalt der Schüler durch gemeinsame Erlebnisse stärken
  • Über das erlebte reflektieren, Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Norwegen und Deutschland ergründen

Reiseablauf

Montag

Ankunft Airport Hamburg

Anreise, Check-in

Nachmittag: Kurze Stadtführung (Rathaus, Jungfernstieg, Elbphilharmonie, möglicherweise Michel)

Dienstag

Morgen: Workshop und Seminar zur Vorbereitung auf den Schulbesuch

Themen:

  • Deutscher Schulalltag
  • Deutsches Schulsystem
  • Deutsch-Norwegische Kommunikation
  • Besprechung des Schulweges
  • Besprechen des Profils der einzelnen Schulplatzierung
  • Besprechung der Nachmittagsaktivitäten

Vormittag:

Besuch einer Hamburger Universität. Beim Campus Center Informationen bezüglich Studien in Deutschland erhalten.

Mittagessen in der Mensa.

Führung um den Campus und Teilnahme an einer Vorlesung später am Tag.

Nachmittag: Zeit zur freien Verfügung, Abendessen kaufen die Schüler selbstständig.

Mittwoch

Schulbesuch
Die Schüler fahren selbstständig zu ihrer Schule und melden sich dort im Sekretariat. Dort wird ihnen gezeigt, in welcher Klasse sie sind bzw. werden sie dort abgeholt.

Mittagessen in der Kantine

Nachmittag: Hafencity-tour

Zum Thema Nachhaltige Architektur

Die Schüler lernen über Nachhaltigkeit und Umweltschutz auf einer interessanten und interaktiven Weise – Hamburg hat viele umweltfreundliche Gebäude und Initiative, und ist der perfekte Ort um sich mit dem Thema zu beschäftigen.

Abend: Zeit zur freien Verfügung

Donnerstag

Schulbesuch

Mittagessen in der Kantine

Nachmittag: Besuch des Hamburger Rathauses und Gespräche mit Abgeordneten zum ausgewählten Themen

Beispiele:

  • Psychosoziale Bedingungen für Jugendliche
  • Die Effekte von Social Media
  • Ethik
  • Fürsorge in Deutschland (Hartz-4)

Abend: Zeit zur freien Verfügung, Abendessen kaufen die Schüler selbstständig.

Freitag

Check-Out

Morgen: Seminar und Workshop zur Reflexion der Woche

  • Zusammentragen der Erlebnisse
  • Einordnung in gesellschaftspolitische Zusammenhänge
  • Reflexion
  • Was nehmen die Schüler an Eindrücken, Erlebnissen und Informationen mit nach Norwegen?
  • Erstellen von Plakaten bzw. kleineren Videos

 

Abreise 

 

IMG-20170912-WA0000
Bild für Webseite

Bei Interesse, wenden Sie sich bitte an info@aubiko.de oder füllen Sie das Anmeldeformular aus.