Berlin

Reise nach Berlin auf den Spuren moderner Start-Ups

Zielgruppe: 

norwegische Schulklassen​

Sprache: 

Die Reise kann Deutsch als Fremdsprache fördern oder über das Thema auch erst einmal für Deutsch und Deutschland begeistern. Es ist auch möglich das gesamte Projekt auf Englisch anzubieten.​

Ziele der Reise: 

  • Beschäftigung mit Startups in Berlin​
  • Begeisterung für das Thema Startups und Gründerszene​
  • Eigene Ideenentwicklung für ein Startup​
  • Begegnung mit einer deutschen Schulklasse ​
  • Begegnung von Unternehmensleitern und Startupgründern​
  • Kennenlernen der Stadt Berlin und ihren Voraussetzungen als „Startupstadt“​
  • Bewusstmachung regionaler Unterschiede (hier Brandenburg –Berlin)​
  • Verbesserung der Deutschkenntnisse​

Reiseablauf:

​Tag 1

Anreise, Begrüßung und Einführung, Check In​

Tag 2​

Vormittag: Workshops zur sprachlichen und inhaltlichen Vorbereitung​

  • “Gründerszene in Berlin“ ​
  • “Gespräch mit einem Gründer”
  • “Vorbereitung auf den Workshop an der Schule​”

Nachmittag: Besichtigung von vier verschiedenen Unternehmen in vier Gruppen, Stadtbesichtigung und Besuch des Street-Food-Markets​

Tag 3

Vormittag: Begegnung mit einer Berliner Schulklasse​. Gemeinsamer Workshop zum Thema „Welche norwegischen Produkte/Geschäftsideen kämen gut in Deutschland an und welche deutschen Produkte/ Dienstleistungen, etc kämen gut in Norwegen an? –Entwickeln deutsch-norwegischer Startup -Ideen (Option1)​ oder gegenseitige Vorstellung von norwegischen bzw. deutschen Firmen (Option2) ​

Nachmittag: Erkundung der Berliner Szene in vier Gruppen zum Thema „hippe Produkte entdecken“, „hippe Startups entdecken“, „hippe Ideen entdecken“ in Friedrichshain; ​Prenzlauer Berg; Schöneberg; Kreuzberg ​

Diese beiden Tage sind optional. Möglich ist auch die Wahl nur einer dieser Tage.

​Tag 4

Exkursion nach Neuruppin: Themen: “Startupszene in Brandenburg”; “Berlin- Brandenburg-Preußen”; “Spuren der DDR und Wiedervereinigung”​

Ablauf: 

  • Fahrt nach  Neuruppin ​
  • Stadtrundgang Teil I: Rheinsberger Tor/Altruppiner Tor, Klosterkirche​
  • Bootsfahrt auf dem Ruppiner See​
  • Mittagessen im Restaurant und Gespräch mit einem Gründer über Herausforderungen und Chancen von Startups in der Nähe von Berlin​
  • Stadtrundgang Teil II: Straße „Kommunikation“, Fischmarkt, Up Hus, Klappgraben, Postgebäude, Marktplatz, Paradeplatz, Exerzierplatz, Ernst-Thälmann-Platz, Bernhard-Brasch-Platz​

​​Tag 5

Vormittag: Programm zur sprachlichen und inhaltlichen Vertiefung und Workshop zu folgenden Themen:​ Option1:  Deutschkurs „Berlinern für Anfänger“​; Option 2: „ Bewerbung auf ein Schülerpraktikum in Deutschland“ ; Option 3: „Deutsche Unternehmenskultur“ ​​Nachmittag: Stadtführung zum Potsdamer Platz, Brandenburger Tor, Regierungsviertel, zur Gedächtniskirche, zum Schloss Bellevue, zur East Side Gallery,  zum Schlesischen Tor, zum Görlitzer Park, zum Treptower Park, zur Spree, zum Spreepark Berlin und zum Boxhagener Platz​

Tag 6

Abreise 

2000px-Coat_of_arms_of_Berlin.svg
Boxbild_Berlin_WEihnachten
Berlin Gate, Brandenburg at night, Germany
Völkerverständigung Berlin

Bei Interesse, wenden Sie sich bitte an info@aubiko.de oder füllen Sie das Anmeldeformular aus.