Hamburg

Schülerbegegnungsreise Hamburg zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit

220px-DEU_Hamburg_COA.svg

Zielgruppe: Norwegische Schulklassen​

Sprache: Reise kann Deutsch als Fremdsprache fördern oder über das Thema auch erst einmal für Deutsch und Deutschland begeistern. ​Es ist auch möglich das gesamte Projekt auf Englisch anzubieten ​

Ziele der Reise:

  • Beschäftigung mit dem Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Allgemeinen und im deutschen Kontext​
  • Kennenlernen der Stadt Hamburg​
  • Begegnung mit einer deutschen Schulklasse​
  • Kennenlernen eines Projektes zum Thema Umweltschutz, Aufarbeitung durch ein Filmprojekt​

​​​Reiseablauf:

  1. Tag: Anreise, Einführung und Begrüßung, Check in​
  2. Tag:

Vormittag: Workshop und Wortschatz Deutsch zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit/ sprachliche und inhaltliche Vorbereitung auf die Begegnung mit den deutschen Schüler/-innen sowie auf die Exkursionen​

Nachmittag: Stadtführung mit Hafenfahrt durch Hamburg mit Schwerpunkt zum Thema „Saubere Stadt“ ​

  1. Tag

Vormittag: Projekt zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit in einer Hamburger Schule​; Schule ohne Plastik (wie gehen die Hamburger Schulen damit um?, wie gehen die norwegischen Schulen damit um? Wieviel Müll wird an den Schulenproduziert? Wie umweltbewusst sind Schüler und Schulen? Was kann man noch mehr tun? Von welchen Konzepten kann man gegenseitig lernen? Was ist momentan an Hamburger Schulen alles verboten? Was soll zum Schutz der Umwelt in Zukunft verboten werden (z.B. keine Plastiktüten, keine Strohhalme, Verbot von Plastikgeschirr,…) – im Fokus steht der gemeinsame Austausch und die Entwicklung eines deutsch-norwegischen Plakats​

Nachmittag: Hamburg/Wilhelmsburg ​

Gemeinsam mit der deutschen Schule besuchen wir die Umweltbehörde, sowie haben wir die Möglichkeit einer Begehung IBA, Holzmodulhaus,Algenfassadenhaus etc.​

  1. Tag:

Vormittag: Seminar im Wälderhaus, www.wälderhaus.de  – Gemeinsam mit den deutschen Schülern​

Nachmittag: Kanufahrt durch Willhelmsburg entlang der IBA und IGA, Ziel Café Energiebunker, www.vju-hamburg.de, Führungen durch Hamburg Energie (für diedeutschen Schüler fakultativ

 

5. Tag Exkursion nach Bremerhaven/Bremen​

Vormittag: Klimahaus, www.klimahaus-bremerhaven.de, ​

Nachmittag: Tour de Wind, Erlebnis Bremerhaven www.windenergie.iwes.fraunhofer.de

  1. Tag:

Vormittag: Exkursionen zu Betrieben. Wir teilen uns in 5 Kleingruppen auf, in jeder Gruppe sind Deutsche und Norweger, und gehen zu​

a) Technische Entwicklungen zwischen Norwegen und Deutschland: Verkabelung Norddeutschland – Norwegen: Besuch von NordLink/tennet.eu/     Tonstadt (NOR) – Wilster (DE)/ Kabelende: Büsum/ Projektende 2020​

b) Siemens Speicherwerk Hamburg-Bergedorf und Hamburg Hafen/ Gesteinsspeicher (gemeinsam mit TUHH und Hamburg Energie)​

c) Lichtblick: Schwarmenergie, Wegbereiter der Energiewendelichtblick.de

d) Kernkraft: Rückbau AKW Krümmelperspektive-kruemmel.de

e) Helmholtzzentrum Geesthacht,hzg.de

Nachmittag: Alle Gruppen sollen während des Besuchs Filmaufnahmen machen und am Nachmittag  einen kleinen Präsentationsfilm zusammenschneiden (Was habt ihr besichtigt, was wurde vorgestellt, welche Fragen habt ihr gestellt, wie wurden die Fragen beantwortet, etc.) ​

  1. Tag:

Vormittag: Forschungsbereich Erde & Umwelt, Forschungsreaktoren, Schülerlabor „Quantensprung“ – gemeinsam mit den deutschen Schülern ​

Nachmittag: Deutsche Schüler zeigen den Norwegern in Kleingruppen ihre Stadt/Es besteht die Möglichkeit einfach nur shoppen zu gehen oder ein Eis zu essen​

Abends: Abschlussparty​

  1. Tag: Abreise​

Das Projekt kann um einzelne Tage gekürzt werden.​

HamburgAusblick
1429255924foto_webseite_hamburg_schiff
Sommerkurs Deutsch Berlin und Hamburg

Bei Interesse, wenden Sie sich bitte an info@aubiko.de oder füllen Sie das Anmeldeformular aus.